Fr. 1. Juli: Tingleberries: Adventures in Witten

Upon the green Hills behind the Land of Bochum, there is a happy town, full of joy and Adventures. Meet the funny Witteners, explore their culture and look out for boars and treasure, with the Tingleberries and friends.


Programm Juni 2016

Do. 2. 6. Plenum (ab 20:00 Uhr), davor Putzen & Aufräumen (ab 19:00 Uhr)
So. 5. 6. Sonntagscafé (ab 15:00 Uhr)
Di. 7. 6. Offener Dienstag (ab 19:30 Uhr)
(Tischtennis, Kicker, Billard, Arcade, Bibliothek)
Do. 9. 6. Plenum (ab 20:00 Uhr), davor Putzen & Aufräumen (ab 19:00 Uhr)
Sa. 11. 6. Trotz-Allem-Kneipen-Dreikampf (ab 17:00 Uhr)
Di. 14. 6. Offener Dienstag (ab 19:30 Uhr)
(Tischtennis, Kicker, Billard, Arcade, Bibliothek)
Do. 16. 6. Plenum (ab 20:00 Uhr), davor Putzen & Aufräumen (ab 19:00 Uhr)
Di. 21. 6. Offener Dienstag (ab 19:30 Uhr)
(Tischtennis, Kicker, Billard, Arcade, Bibliothek)
Do. 23. 6. Programm-Plenum (ab 20:00 Uhr), davor Putzen & Aufräumen (ab 19:00 Uhr)
Di. 28. 6. Offener Dienstag (ab 19:30 Uhr)
(Tischtennis, Kicker, Billard, Arcade, Bibliothek)
Do. 30. 6. Plenum (ab 20:00 Uhr), davor Putzen & Aufräumen (ab 19:00 Uhr)

Sa. 2. Juli: Marika Venezia: Mein Leben mit dem Auschwitz-Überlebenden Shlomo Venezia

Argentina 6183

Shlomo Venezia wurde im April 1944 von Griechenland nach Auschwitz deportiert. Nach kurzer Zeit wurde er dem sogenannten „Sonderkommando“ zugeteilt, das heißt, er wurde gezwungen, in den Krematorien von Birkenau zu arbeiten. Durch eine Reihe glücklicher Zufälle konnte er Auschwitz und die Kriegszeit überleben und wurde somit zu einem der wenigen Zeugen, welche die Massenmorde in Auschwitz-Birkenau erleben mussten und darüber berichteten.

Dieses furchtbare Schicksal überschattete sein gesamtes Leben:

„Alles bringt mich zurück ins Lager. Was ich auch tue, was ich auch sehe, mein Geist kehrt immer wieder an diesen Ort zurück. Es ist, als hätte die ‚Arbeit’, die ich dort tun musste, meinen Kopf nie verlassen. (…) Man kommt nie mehr wirklich aus dem Krematorium heraus.“

Shlomo Venezia starb am 1. Oktober 2012 im Alter von 88 Jahren.

Marika Venezia, die in Rom lebt, 56 Jahre lang an Shlomos Seite verbrachte und mit ihm eine Familie gründete, wird in der Veranstaltung darüber berichten, wie das Trauma ihres Mannes auch ihr Leben prägte und wie es an die nächsten Generationen weitergegeben wurde.

Eine Veranstaltung des Bildungswerkes Stanislaw Hantz e.V., des Antifabündnisses Witten und des soziokulturellen Zentrums Trotz Allem.

, Bochum, Bahnhof Langendreer, Raum 6


(mehr…)

Fr. 10. Juni: Trotz-Allem-Kneipen-Dreikampf

Mariborski teden 1961 (5)

Billard, Kicker, Tischtennis.

In drei Disziplinen rufen wir euch alle zum zweiten offiziellen Trotz-Allem-Kneipen-Dreikampf auf. In Zweierteams geht es um Ruhm, Ehre und Kaltgetränke.

Die fällige „Startgebühr“, max. € 3,– pro Team (wir sind uns da noch nicht ganz sicher), kommt als Spende dem Erhalt von Kicker, Billard und Tischtennis im Trotz zugute.

Zuschauer_innen und Supporter sind erwünscht.

Lasst die Spiele beginnen.


Programm Mai 2016

Di. 3. 5. Offener Dienstag (ab 19:30 Uhr)
(Tischtennis, Kicker, Billard, Arcade, Bibliothek)
Do. 5. 5. Plenum (ab 20:00 Uhr), davor Putzen & Aufräumen (ab 19:00 Uhr)
So. 8. 5. Stand am Rathausplatz (11:00–16:00 Uhr, Rathausplatz)
Di. 10. 5. Offener Dienstag (ab 19:30 Uhr)
(Tischtennis, Kicker, Billard, Arcade, Bibliothek)
Do. 12. 5. Plenum (ab 20:00 Uhr), davor Putzen & Aufräumen (ab 19:00 Uhr)
Di. 17. 5. Offener Dienstag (ab 19:30 Uhr)
(Tischtennis, Kicker, Billard, Arcade, Bibliothek)
Do. 19. 5. Programm-Plenum (ab 20:00 Uhr), davor Putzen & Aufräumen (ab 19:00 Uhr)
Mo. 23. 5. Südafrika-Reisebericht (ab 20:15 Uhr)
Di. 24. 5. Venezuela-Veranstaltung (ab 18:00 Uhr)
Offener Dienstag (ab 19:30 Uhr)
(Tischtennis, Kicker, Billard, Arcade, Bibliothek)
Do. 26. 5. Plenum (ab 20:00 Uhr), davor Putzen & Aufräumen (ab 19:00 Uhr)
Fr. 27. 5. Schwarzer Tresen: Herrschaftsinstitution Hochschule (ab 19:00 Uhr, mit Essen)
Di. 31. 5. Offener Dienstag (ab 19:30 Uhr)
(Tischtennis, Kicker, Billard, Arcade, Bibliothek)